Fahrschule Berlin - Motorradausbildung Klasse A1 - Beta 125

Klasse B mit Schlüsselzahl 196

Fahrerlaubnis der Klasse B mit Schlüsselzahl 196

Was bedeutet die Schlüsselzahl 196?

Mit der Verkündung der Vierzehnten Verordnung zur Änderung der Fahrerlaubnis-Verordnung und anderer straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften, trat am 31. Dezember 2019 folgende Regelung in Kraft:

Die Fahrerlaubnis der Klasse B kann mit der Schlüsselzahl 196 erteilt werden, für Krafträder (auch mit Beiwagen) mit einem Hubraum von bis zu 125 cm³, einer Motorleistung von nicht mehr als 11 KW, bei denen das Verhältnis der Leistung zum Gewicht 0,1 KW/Kg nicht übersteigt.

Die Schlüsselzahl 196 darf nur zugeteilt werden, wenn der Teilnehmer oder die Teilnehmerin:

  • seit mindestens fünf Jahren die Fahrerlaubnis der Klasse B besitzt,
  • das Mindestalter von 25 Jahre erreicht hat,
  • eine Fahrerschulung durchlaufen hat,
  • bei Antrag auf Eintragung der Schlüsselzahl 196 in der Klasse B vor deren Eintragung den Nachweis einer erfolgreichen Fahrerschulung vorlegen kann,
  • innerhalb eines Jahres nach Abschluss der Fahrerschulung die Schlüsselzahl 196 beantragt wird.

Die Berechtigung gilt nur im Inland!

Mit der Eintragung der Schlüsselzahl 196 wird jedoch keine Fahrerlaubnis der Klasse A1 erworben, sodass mit dieser Berechtigung z.B. die Erweiterung auf die Klasse A2 nach §15 Absatz 3 FeV (Bonusregelung) nicht möglich ist.

Wir bieten:

Theorie:

4 x 90 Minuten – klassenspezifischer Unterricht Klasse A,  ohne Prüfung –

Praxis:

5 x 90 Minuten – fahren auf einem Schulungsfahrzeug der Klasse A1

                        …diese gliedern sich bei uns in:

                        3 x 90 Minuten fahrpraktische Übungen  / Grundfahraufgaben
                        1 x 90 Minuten Schulung auf Bundes- und Landstraßen

                        1 x 90 Minuten Autobahn

                                                                                         – ohne Prüfung –

Bitte beachten:

Das Ziel, die Befähigung zum sicheren und umweltbewussten Führen eines Kraftrades der Klasse A1, muss erreicht worden sein.

Konnte das Ziel mit den gesetzlich vorgeschriebenen Mindestunterrichtseinheiten nicht erreicht werden, darf eine Teilnahmebescheinigung erst ausgestellt werden, wenn durch ergänzende Unterrichtseinheiten das Ziel erreicht wurde.

Schnell und unkompliziert – Stelle hier Deine individuelle Anfrage.
Wir setzen uns schnellstmöglichst mit Dir in Verbindung!